Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Albumtipp der Redaktion

Oskar Rózsa Trio: The Universal Cure
11/15 Punkten
(Jazz)
Oskar Rózsa Trio: The Universal Cure
Der Bandleader mag seinen Namen für dieses Trio hergeben, doch es ist vor allem der Gitarrist, dessen Arbeit auf „The Universal Cure“ in den Vordergrund rückt. „The Universal Cure“ wurde hörbar aufs Studio ausgelegt, denn ...
weiterlesen Weiterlesen

Neues Interview

Interview mit: Gorgosaur
Gorgosaur
In den späten Neunzigern habe ich das Interesse am schwedischen Death Metal verloren und ein Death Metal Maniac war ich ohnehin nie. Doch trotz meiner skeptischen Haltung gegenüber "Revivals" im Metal muss ich zugeben, dass 2016 bislang ein überraschend starkes Jahr für den Svensk döds metal ist: Neben den vereinnahmenden neuen Alben von Vanhelgd und Throne ...
weiterlesen Weiterlesen

Leser-Kommentare

Touch The Spider: Pornographic Romance
DaGlausch schreibt:
Die Band heißt "Touch the Spider!", mit "!"!
weiterlesen Weiterlesen
Welle: Erdball: Der Kalte Krieg
E.MU III schreibt:
Erstklassig
weiterlesen Weiterlesen
Obscura: Cosmogenesis
Mirko schreibt:
Ganz tolles Album! Bin aber eh ein Riesenfan dieser ganzen TechDeath Sachen.
weiterlesen Weiterlesen

Aus dem Live-Archiv

Cologne Metal Festival
Cologne Metal Festival  Live Wenn man an die Metalszene in Nordrhein-Westfalen denkt, fällt einem oft zuerst das Ruhrgebiet ein - klar, denn Essen war bekanntlich die Wiege des Teutonen-Thrash. Zudem gibt es von Oberhausen über Essen und Bochum bis hin nach Dortmund zahlreiche Konzerthallen und Clubs. Das ist in Köln eigentlich nicht anders, dort gibt es mit dem Underground, der Live Music Hall, dem E-Werk, dem Palladium sowie einiger kleinerer Locations ebenso ein großes Angebot an Clubs und mit dem Valhalla zumindest auch noch eine echte Metalkneipe (das Cave hat im Juni dicht gemacht und im Privilege gibt es keinen Metal mehr). Trotz allem haben sich die Veranstalter des Cologne Metal Festivals auf die Fahne geschrieben, Köln ab sofort wieder zu ...
weiterlesen Weiterlesen

Mitarbeiter gesucht

Mitarbeiter gesucht!

Fragezeichen Wir suchen Schreiber für Reviews, Interviews, News und auch Live-Kritiken. Dabei sind Allrounder besonders willkommen, die sich nicht nur auf ein Genre spezialisieren, sondern auch gern mal über den musikalischen Tellerrand schauen.

Du wirst monatlich mit aktuellen Veröffentlichungen versorgt, über die du Kritiken schreibst. Dazu sind Gästelistenplätze auf Konzerten für Live-Reviews drin − idealerweise bist du auch zu Interviews vor/nach Konzerten, per Telefon oder auch mal per eMail bereit.

Willkommen ist auch ein Kenner der Black- und Death-Metal-Szene, der so tief in der Materie steckt, dass er Vorschläge machen kann, welche Labels (auch Underground-Labels) für Bemusterungen angeschrieben werden sollten. Außerdem solltest du auch den nötigen Durchblick haben, NSBM-Bands zu erkennen und auszusortieren.

Was du mitbringen solltest:
  • Engagement und Zuverlässigkeit.
  • Gute Szenekenntnisse.
  • Kritikfähigkeit.
  • Eine gut zu lesende Schreibe mit eigenem Stil.
  • Perfekte Beherrschung von Rechtschreibung und Kommasetzung.
  • Wünschenswert, aber kein Muss sind gute Englischkenntnisse (für Interviews).
  • Wenn du eine Kamera besitzt, ist dies ein Vorteil (für Live-Reviews).
  • Die Motivation, pro Monat nicht bloß zwei Kritiken zu schreiben, sondern regelmäßig mitzuarbeiten.

Wenn du Lust hast, bei uns mitzuarbeiten, dann melde dich über unser Kontaktformular. Am besten schickst du uns gleich eine Schreibprobe von dir mit.

Wir freuen uns auf deine Mail! :-)