Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Albumtipp der Redaktion

Sanford Parker: Lash Back
11/15 Punkten
(Electro / Industrial)
Sanford Parker: Lash Back
Der illustre Musiker und Knöpedreher Sanford Parker (CORRECTIONS HOUSE, MINSK, MIRRORS FOR PSYCHIC WARFARE, BURIED AT SEA, etc.) wandelt mit "Lash Back" zum ersten Mal auf Solo-Pfaden und bündelt damit praktisch die Essenz seines Schaffens ...
weiterlesen Weiterlesen

Neues Interview

Interview mit: EINVIGI
EINVIGI
Das aus dem finnischen Turku stammende Quartett EINVIGI hat mich mit seinem von mir ziemlich spät entdeckten Langspiel-Einstand "Sielulintu" positiv überrascht und aus den Socken gehauen. Wäre ich vorher gefragt worden, ob finnischer Hinterwäldler-Black-Metal und Blackgaze zusammen passen, dann hätte ich das wohl eher verneint, doch EINVIGI belehren uns eines Besseren und halten sich mit solcherlei ...
weiterlesen Weiterlesen

Leser-Kommentare

The Told: Sedated Solace
EKIA schreibt:
"Heute kaufen, morgen mögen, übermorgen lieben" Ich denke besser kann man es nicht zusammenfassen, das ...
weiterlesen Weiterlesen
Morphelia: Waken the Nightmare
Horst-Werner Riedel schreibt:
Ich habe, diese Scheibe seit dem Veröffentlichungstermin und bin ebenfalls sehr angetan und positiv überrascht, ...
weiterlesen Weiterlesen
Indigenous: Time Is Coming
Thomas schreibt:
Rezi passt zu 100%: Unspektakuläres Album, ein wenig zu gleichförmig
weiterlesen Weiterlesen

Aus dem Live-Archiv

Sutcliffe
Sutcliffe Live Ein Gefühl, das sicher nicht viele kennen – vorausgesetzt sie sind nicht gerade Musikkritiker – sieht folgendermaßen aus: Man hat vor geraumer Zeit gelesen, dass eine Band in Wohnortnähe kommt, von der man schon mal ein Album besprochen und für recht gut befunden hat. Da könnte man doch mal hingehen. Einfach so. Ohne jegliche Verpflichtungen. Niemand erwartet oder fordert im Vorfeld eine Konzertkritik von einem, sodass man sich auf einen Konzertbesuch freut, den man genüsslich in sich aufnimmt und dann irgendwann wieder vergisst, weil bereits eine Vielzahl anderer Konzerte auf einen warten, die besprochen werden wollen. So weit – so gut … ein entspannter Musikabend erwartet einen, in dem man seine Musik-Seele baumeln und die Kamera (für ...
weiterlesen Weiterlesen

Mitarbeiter gesucht

Mitarbeiter gesucht!

Fragezeichen Wir suchen Schreiber für Reviews, Interviews, News und auch Live-Kritiken. Dabei sind Allrounder besonders willkommen, die sich nicht nur auf ein Genre spezialisieren, sondern auch gern mal über den musikalischen Tellerrand schauen.

Du wirst monatlich mit aktuellen Veröffentlichungen versorgt, über die du Kritiken schreibst. Dazu sind Gästelistenplätze auf Konzerten für Live-Reviews drin − idealerweise bist du auch zu Interviews vor/nach Konzerten, per Telefon oder auch mal per eMail bereit.

Willkommen ist auch ein Kenner der Black- und Death-Metal-Szene, der so tief in der Materie steckt, dass er Vorschläge machen kann, welche Labels (auch Underground-Labels) für Bemusterungen angeschrieben werden sollten. Außerdem solltest du auch den nötigen Durchblick haben, NSBM-Bands zu erkennen und auszusortieren.

Was du mitbringen solltest:
  • Engagement und Zuverlässigkeit.
  • Gute Szenekenntnisse.
  • Kritikfähigkeit.
  • Eine gut zu lesende Schreibe mit eigenem Stil.
  • Perfekte Beherrschung von Rechtschreibung und Kommasetzung.
  • Wünschenswert, aber kein Muss sind gute Englischkenntnisse (für Interviews).
  • Wenn du eine Kamera besitzt, ist dies ein Vorteil (für Live-Reviews).
  • Die Motivation, pro Monat nicht bloß zwei Kritiken zu schreiben, sondern regelmäßig mitzuarbeiten.

Wenn du Lust hast, bei uns mitzuarbeiten, dann melde dich über unser Kontaktformular. Am besten schickst du uns gleich eine Schreibprobe von dir mit.

Wir freuen uns auf deine Mail! :-)