Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Albumtipp der Redaktion

Nifelheim: Envoy Of Lucifer
11/15 Punkten
(Black/Thrash)
Nifelheim: Envoy Of Lucifer
Die wahnsinnigen Maiden-Fans stellen ihr lang erwartetes Album zur Diskussion. Eine solche gibt es nicht hinsichtlich etwaiger Stilbrüche: Es regiert angethrashter Black Metal, von viel einheimischem Todesmörtel zusammengehalten, dessen melodische Varianten ohnehin schon immer nahe ...
weiterlesen Weiterlesen

Neues Interview

Interview mit: Blackfinger
Blackfinger
Man lauscht Eric Wagner auch dann gerne, wenn er nicht hinter einem Mikrofon steht, sondern mit eigentlich sehr britischem Understatement seine gesammelte Lebensweisheit zum Besten gibt. Die ehemalige TROUBLE-Stimme ist aber nie woanders zu Hause gewesen als in Chicago, was BLACKFINGERs Umzug nach Pittsburgh umso verwunderlicher macht. Allerdings hat der Sänger dies der Liebe wegen getan, und auch wenn ...
weiterlesen Weiterlesen

Leser-Kommentare

Crowbar: Sever The Wicked Hand
dr.o [musikreviews.de] schreibt:
Endlich schaffen es CROWBAR mal, an ihre Meilensteine Anfang der Neunziger anzuknüpfen. Irgendwie ist die ...
weiterlesen Weiterlesen
Inquisitor: The Quantum Theory Of Id
Mirko schreibt:
Höre ich rein, wenn ich nach Weihnachten wieder daheim bin. Liest sich lecker :)
weiterlesen Weiterlesen
Magnum: The Visitation
daborchi schreibt:
Ich finde die Scheibe einfach grandios und mit Brand New Morning (die ich auch schon ...
weiterlesen Weiterlesen

Aus dem Live-Archiv

Myrath
Myrath Live Als ich mich vor einigen Jahren mit Kobi Farhi von Orphaned Land über die Auswahl der Bands für den von ihm zusammengestellten "Oriental Metal" Sampler unterhielt, erklärte mir der israelische Sänger, dass er sich unabhängig vom Stil der Band die Frage stelle: "Glaube ich der Band? Nehme ich den Musikern ihre Darstellung und ihre Worte ab?" Das war offensichtlich der Fall bei der tunesischen Band MYRATH, welche die abwechslungsreiche Song-Auswahl mit ihrer epischen Hymne "Merciless Times" bereicherte, und von der ich in diesem Zusammenhang zum ersten Mal hörte. Vom orientalischen Flair und der leidenschaftlichen Darbietung fasziniert, bestellte ich mir das Album "Tales Of The Sands" und kam aus dem Staunen nicht so ohne Weiteres heraus ...
weiterlesen Weiterlesen

Mitarbeiter gesucht

Mitarbeiter gesucht!

Fragezeichen Wir suchen Schreiber für Reviews, Interviews, News und auch Live-Kritiken. Dabei sind Allrounder besonders willkommen, die sich nicht nur auf ein Genre spezialisieren, sondern auch gern mal über den musikalischen Tellerrand schauen.

Du wirst monatlich mit aktuellen Veröffentlichungen versorgt, über die du Kritiken schreibst. Dazu sind Gästelistenplätze auf Konzerten für Live-Reviews drin − idealerweise bist du auch zu Interviews vor/nach Konzerten, per Telefon oder auch mal per eMail bereit.

Willkommen ist auch ein Kenner der Black- und Death-Metal-Szene, der so tief in der Materie steckt, dass er Vorschläge machen kann, welche Labels (auch Underground-Labels) für Bemusterungen angeschrieben werden sollten. Außerdem solltest du auch den nötigen Durchblick haben, NSBM-Bands zu erkennen und auszusortieren.

Was du mitbringen solltest:
  • Engagement und Zuverlässigkeit.
  • Gute Szenekenntnisse.
  • Kritikfähigkeit.
  • Eine gut zu lesende Schreibe mit eigenem Stil.
  • Perfekte Beherrschung von Rechtschreibung und Kommasetzung.
  • Wünschenswert, aber kein Muss sind gute Englischkenntnisse (für Interviews).
  • Wenn du eine Kamera besitzt, ist dies ein Vorteil (für Live-Reviews).
  • Die Motivation, pro Monat nicht bloß zwei Kritiken zu schreiben, sondern regelmäßig mitzuarbeiten.

Wenn du Lust hast, bei uns mitzuarbeiten, dann melde dich über unser Kontaktformular. Am besten schickst du uns gleich eine Schreibprobe von dir mit.

Wir freuen uns auf deine Mail! :-)