Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Albumtipp der Redaktion

From Constant Visions: Tristeria
11/15 Punkten
(Rock/Punk/Emo/Hardcore)
From Constant Visions: Tristeria
Mit ihrem 2010er Debüt „Feast With The Beast“ konnten die fünf Münchener in einigen etablierten Rockmagazinen massig punkten, und somit war der Rezensent, dem jene Scheibe leider unbekannt ist, recht gespannt, ob diese lobenden Worte ...
weiterlesen Weiterlesen

Neues Interview

Interview mit: ROSE TATTOO
ROSE TATTOO
  ROSE TATTOO, die sich seit 1976 im Rockbusiness herumtreiben, sind bis heute einer der erfolgreichsten Hardrock Exportschlager Australiens. ANGRY ANDERSON, dessen markante Stimme das Gesicht der Band von Anfang an prägt, ist eine der wenigen Konstanten der Bandgeschichte, die, so ANDERSON, sich von „Drama zu Drama“ hangelt. Neben Gründungsmitglied Pete Wells, der 2006 seinem Krebsleiden erlagt, starben auch ...
weiterlesen Weiterlesen

Leser-Kommentare

Akrea: Lügenkabinett
Rick Masters' Revenge schreibt:
Och, da sollte ich son Loblied singen und dann son Gesang... nech... vollkommen stereotyp, das ...
weiterlesen Weiterlesen
Steve Vai: Where the Wild Things Are (DVD)
Dr. O. [musikreviews.de] schreibt:
Eine Vorschau findet sich hier: http://www.youtube.com/watch?v=aiXR9ggRdFI&hl=de OK, war ein Scherz...
weiterlesen Weiterlesen
Wisdom of Crowds: Wisdom of Crowds
Thomas schreibt:
Es plätschert halt so vor sich hin; nix Weltbewegendes
weiterlesen Weiterlesen

Aus dem Live-Archiv

Knorkator
Knorkator Live KNORKATOR gehören zu den besten Live-Bands Deutschlands, und das haben sie einzig und allein ihrem Vorturner Stumpen zu verdanken. Der Mann mit dem Körperbau von Spongebob und der Energie eines Sechsjährigen unterhält eine Konzerthalle stundenlang, ohne zwischendurch auch nur Luft holen zu müssen. Stumpen hat sich selbst im Song „Die Narrenkappe“ am besten beschrieben: Er traut sich ganz viele Dinge, die andere nicht zustande bringen, er springt herum, pöbelt und schreit „Fotze-Pisse-Kacke-Arsch-ficken-scheißen“. Er macht das, was jeder von uns gerne mal machen würde und das ist vielleicht das Geheimnis dieser Band, deren Beliebtheits- und Bekanntheitsgrad stetig zu steigen scheint.An diesem Abend geben KNORKATOR sich in der Großen Freiheit 36 mitten ...
weiterlesen Weiterlesen

Mitarbeiter gesucht

Mitarbeiter gesucht!

Fragezeichen Wir suchen Schreiber für Reviews, Interviews, News und auch Live-Kritiken. Dabei sind Allrounder besonders willkommen, die sich nicht nur auf ein Genre spezialisieren, sondern auch gern mal über den musikalischen Tellerrand schauen.

Du wirst monatlich mit aktuellen Veröffentlichungen versorgt, über die du Kritiken schreibst. Dazu sind Gästelistenplätze auf Konzerten für Live-Reviews drin − idealerweise bist du auch zu Interviews vor/nach Konzerten, per Telefon oder auch mal per eMail bereit.

Willkommen ist auch ein Kenner der Black- und Death-Metal-Szene, der so tief in der Materie steckt, dass er Vorschläge machen kann, welche Labels (auch Underground-Labels) für Bemusterungen angeschrieben werden sollten. Außerdem solltest du auch den nötigen Durchblick haben, NSBM-Bands zu erkennen und auszusortieren.

Was du mitbringen solltest:
  • Engagement und Zuverlässigkeit.
  • Gute Szenekenntnisse.
  • Kritikfähigkeit.
  • Eine gut zu lesende Schreibe mit eigenem Stil.
  • Perfekte Beherrschung von Rechtschreibung und Kommasetzung.
  • Wünschenswert, aber kein Muss sind gute Englischkenntnisse (für Interviews).
  • Wenn du eine Kamera besitzt, ist dies ein Vorteil (für Live-Reviews).
  • Die Motivation, pro Monat nicht bloß zwei Kritiken zu schreiben, sondern regelmäßig mitzuarbeiten.

Wenn du Lust hast, bei uns mitzuarbeiten, dann melde dich über unser Kontaktformular. Am besten schickst du uns gleich eine Schreibprobe von dir mit.

Wir freuen uns auf deine Mail! :-)