Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Albumtipp der Redaktion

Tribulation: The Formulas Of Death
13/15 Punkten
(Black / Death / Heavy Metal)
Tribulation: The Formulas Of Death
Lange vier Jahre sind seit dem Release des TRIBULATION-Debüts "The Horror" vergangen - vier Jahre, die die Band dazu genutzt haben, ihren Stil gehörig umzukrempeln und damit einen riesigen Schritt nach vorn zu machen. Frönte man ...
weiterlesen Weiterlesen

Neues Interview

Interview mit: JCM: Clem Clempson
JCM: Clem Clempson
Hinter dem schlichten Kürzel JCM verbargen sich ursprünglich die COLOSSEUM-Veteranen JON HISEMAN, CLEM CLEMPSON und MARK CLARKE. Ziel des Projekts war es, den ehemalige Weggefährten, mit denen die drei im Laufe ihrer Karriere musiziert hatten, ein Denkmal zu setzen. Viele Heroen, mit denen HISEMAN, CLEMPSON und CLARKE in legendären Formationen wie COLOSSEUM, TEMPEST und HUMBLE PIE ...
weiterlesen Weiterlesen

Leser-Kommentare

Vargnatt: Durch die Stille...
John Harper aus Solingen schreibt:
Klingt schrottig. Muss denn das veröffentlicht werden? Bitte nicht als Antwort Geschmäcker sind verschieden.
weiterlesen Weiterlesen
Myrkur: Mareridt
Rasmus Steinke schreibt:
Nicht unerwähnt bleiben sollte die limitierte 2-LP Fassung mit 4 Bonus Songs, welche dem Album ...
weiterlesen Weiterlesen
Cryptex: Madeleine Effect
André Fedorow schreibt:
Hey Dominic, eine Antwort auf deine Frage findest du in diesem Interview: https://www.metal.de/interviews/cryptex-interview-mit-marc-andrejkovits-zum-neuen-album-madeleine-effect-61255/ Liebe Grüße
weiterlesen Weiterlesen

Aus dem Live-Archiv

HEAT
HEAT Live H.E.A.T, Musik&Frieden, Berlin, 26.11.2018 Support: SHIRAZ LANE, ONE DESIRE Friedrichshain-Kreuzberg gehört laut einer Statistik der Berliner Polizei zu den Orten in Berlin mit der höchsten Kriminalitätsbelastung. Der Görlitzer Park, nur ein paar Straßen vom Musik&Frieden, dem Veranstaltungsort entfernt, dient Drogendealern seit dem Ende der „Null-Toleranz-Phase“ im vergangenen Jahr wieder ungehindert als bevorzugter Umschlagplatz. Hatte die Vorgängerregierung noch auf ständige Razzien und strickte Kontrolle auffälliger Personen gesetzt, versucht man es seit einem Jahr mit einem Parkmanager und 12 Parkläufern, die das Problem in den Griff bekommen sollen. Nach Rücksprache mit einem befreundeten Berliner, der mir dringend davon abriet, nach Einbruch der Dunkelheit dort allein ...
weiterlesen Weiterlesen

Mitarbeiter gesucht

Mitarbeiter gesucht!

Fragezeichen Wir suchen Schreiber für Reviews, Interviews, News und auch Live-Kritiken. Dabei sind Allrounder besonders willkommen, die sich nicht nur auf ein Genre spezialisieren, sondern auch gern mal über den musikalischen Tellerrand schauen.

Du wirst monatlich mit aktuellen Veröffentlichungen versorgt, über die du Kritiken schreibst. Dazu sind Gästelistenplätze auf Konzerten für Live-Reviews drin − idealerweise bist du auch zu Interviews vor/nach Konzerten, per Telefon oder auch mal per eMail bereit.

Willkommen ist auch ein Kenner der Black- und Death-Metal-Szene, der so tief in der Materie steckt, dass er Vorschläge machen kann, welche Labels (auch Underground-Labels) für Bemusterungen angeschrieben werden sollten. Außerdem solltest du auch den nötigen Durchblick haben, NSBM-Bands zu erkennen und auszusortieren.

Was du mitbringen solltest:
  • Engagement und Zuverlässigkeit.
  • Gute Szenekenntnisse.
  • Kritikfähigkeit.
  • Eine gut zu lesende Schreibe mit eigenem Stil.
  • Perfekte Beherrschung von Rechtschreibung und Kommasetzung.
  • Wünschenswert, aber kein Muss sind gute Englischkenntnisse (für Interviews).
  • Wenn du eine Kamera besitzt, ist dies ein Vorteil (für Live-Reviews).
  • Die Motivation, pro Monat nicht bloß zwei Kritiken zu schreiben, sondern regelmäßig mitzuarbeiten.

Wenn du Lust hast, bei uns mitzuarbeiten, dann melde dich über unser Kontaktformular. Am besten schickst du uns gleich eine Schreibprobe von dir mit.

Wir freuen uns auf deine Mail! :-)