Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

The Pineapple Thief: Nothing But The Truth (Review)

Artist:

The Pineapple Thief

The Pineapple Thief: Nothing But The Truth
Album:

Nothing But The Truth

Medium: CD/DVD/LP/CD+DVD/Download
Stil:

Progressive Rock

Label: Kscope / Edel
Spieldauer: 91:11
Erschienen: 22.10.2021
Website: [Link]

Anfangs hatte man THE PINEAPPLE THIEF über mehrere Jahre hinweg als kleine Brüder von Porcupine Tree (die sie mittlerweile bekanntlich überlebt haben) und halbseidenes Projekt auf dem Schirm, das sich nicht so recht zwischen Neo Prog und Alternative Rock entscheiden konnte, doch diese Tage sind längst vorbei. Tatsächlich gehört die Band um Vordenker Bruce Soord längst zur hohen Riege jener Form von britischem Art Rock, die Ende des 20. Jahrhunderts emporkam.

Versteht man die Gruppe in diesem Sinn bereits als klassisch, steht zu konstatieren, dass sie sich hervorragend gehalten hat. Ihre stärksten Studioalben sind in jüngerer Zeit erschienen, während ihr Gitarrist und Sänger eine souveräne Solokarriere hinlegte, die sich auch als Erweiterung des Bandkosmos deuten lässt. Von der Güte des Schaffens von THE PINEAPPLE THIEF zeugt nun im Sog der letzten LP "Versions Of The Truth" (2020) eine Live-Nachlese, der ein im Frühjahr 2021 "on demand" im Netz verfügbarer Stream als Grundlage diente.

Logischerweise stehen die seinerzeit brandneuen Songs der Combo im Zentrum ihres Konzertprogramms, und abgerundet wird das Ganze durch einen stimmigen Querschnitt von Auszügen aus ihrem Backkatalog. Nicht dass angesichts des strikt durchkonzipierten Materials ein Eindruck offenkundiger Spontaneität entstünde, doch Soord und Co. rocken trotzdem spürbar lässiger als in der Studio-Umgebung.

Die vier CDs umfassende Buchedition wird neben der Audiospur auf Blu-ray und DVD auch eine Video-Option enthalten, die hautnahe Einblicke ins Spiel von Ausnahmeschlagzeuger Gavin Harrison gewährt, nicht zu vergessen vier Bonustracks, die ursprünglich nicht während des Events gestreamt wurden, plus ebenso viele Musikvideos (zu ´Demons´, ´Break It All´, ´Versions Of The Truth´ und ´Driving Like Maniacs´, jeweils im Surround-Format Dolby Atmos abgemischt) und sechs dokumentarische Kurzfilme zu den Hintergründen der Entstehung. Diese Version sollte man sich als Fan letztlich auch aufgrund aller Texte und exklusiver Foto auf den Hochglanzseiten genehmigen.

FAZIT: Ein wie von Kscope gewohnter Konzertmitschnitt - THE PINEAPPLE THIEFs "Nothing But The Truth" zeigt eine bestens aufgelegte Rockband mit progressivem Touch, die neben einem intensiven Glanzlicht in ihrer Diskografie eine Reihe abriebfester älterer Standards vom Stapel lässt. Akustisch und haptisch genügt die Chose wie abzusehen höchsten Ansprüchen.

Andreas Schiffmann (Info) (Review 1124x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Versions Of The Truth [05:39]
  • In Exile [04:59]
  • Warm Seas [04:00]
  • Our Mire [07:17]
  • Build A World [03:40]
  • Demons [04:33]
  • Driving Like Maniacs [03:29]
  • Someone Pull Me Out [04:00]
  • Uncovering Your Tracks [04:26]
  • Break It All [04:28]
  • White Mist [09:46]
  • Out Of Line [03:56]
  • Wretched Soul [05:21]
  • Far Below [04:33]
  • Threatening War [06:37]
  • The Swell [04:14]
  • The Final Thing On My Mind [09:42]

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Welche Farbe hat eine Erdbeere?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!