Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Ada Lea: One Hand On The Steering Wheel And The Other Sewing A Garden (Review)

Artist:

Ada Lea

Ada Lea: One Hand On The Steering Wheel And The Other Sewing A Garden
Album:

One Hand On The Steering Wheel And The Other Sewing A Garden

Medium: CD/LP/Download
Stil:

Alternative Rock

Label: Saddle Creek
Spieldauer: 40:21
Erschienen: 24.09.2021
Website: [Link]

ALEXANDRA „ADA LEA“ LEVY ist eine Songwriterin aus Montreal, Kanada, die sich auch als Malerin, Autorin, visuelle Künstlerin und Poetin verwirklicht. Zwar erklärt das immer noch nicht den eigenartigen Titel ihres zweiten Albums (und den noch viel eigenartigeren Titel eines 57 Sekunden langen Instrumentals auf diesem Album), deutet aber darauf hin, wie er entstehen konnte. Denn um es auf den Punkt zu bringen: Eigentlich hätte es heißen müssen, dass ADA einen Garten SÄHE und nicht NÄHE während sie die andere Hand am Steuer hat.

Nun gut... Das durch die Teilnahme an einem Workshop mit der experimentellen kanadischen Poetin Sarah Burgoyne entstandene assoziative Spiel mit der Bedeutung von Worten zeigt eigentlich nur, dass ADA – als wahre Künstlerin - nicht alles, was sie tut, zugleich kognitiv hinterfragt. So konnte es dann geschehen, dass ihr zweites Album letztlich zu einem musikalischen Porträt ihrer Heimatstadt Montreal geworden ist, ohne dass sie das geplant hätte.
In ihren Songs gibt es zahlreiche Referenzen auf Lokalitäten und Situationen in Montreal, die sie dort selbst vorfand und erlebte – was sie im Übrigen davor bewahrte, in US-Klischees abzugleiten, wie das einigen Kanadiern schnell mal passiert.

Musikalisch eingebettet in einen angenehm unspezifisch ausgerichteten Mix aus New Wave-, Indie- und Folkpop, Soft-Rock-Elementen und einer Prise Art- und Kook-Pop, singt, haucht und seufzt sich Ada durchaus humorvoll und selbstironisch durch eine Sammlung leicht mystisch gefilterter, Song-gewordender Erinnerungen mit tendenziell melancholischem Touch und einer unwirklichen, träumerischen Grundstimmung, die am Ende aber dennoch vollkommen schlüssig scheint.

FAZIT: Auf ihrem Debüt-Album „What We Say In Private“ wollte ADA LEA offensichtlich zu viel: Das Album litt unter seiner Komplexität und den Ambitionen, so viel wie möglich in jeden einzelnen Song zu packen. Für ihr zweites Album „One Hand On The Steering Wheel And The Other Sewing A Garden“ tat sich ADA LEA indes mit Produzent MARSHALL VORE zusammen und spielte das Material nach einer intensiven Planungsphase zusammen mit ihrer Band und ein paar Freunden wie HARRISON WHITFORD, CHRISTIAN LEE HUTSON oder JOHANNA SAMUELS in dessen Studio in L.A. ein. Die Erkenntnis, dass weniger mehr sein kann sowie das einheitliche Sounddesign unter gleichzeitigem Beibehalten der stilistischen Vielseitigkeit wirkten sich immens förderlich auf das Klangbild des insgesamt wesentlich geschlosseneren zweiten Albums aus.

Ullrich Maurer (Info) (Review 712x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 12 von 15 Punkten [?]
12 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Damn
  • Can't Stop Me From Dying
  • Oranges
  • Partner
  • Saltspring
  • And My Newness Spoke To Your Newness And It Was A Thing Of Endless
  • My Live 4 U Is Real
  • Backyard
  • Writer In NY
  • Violence
  • Hurt

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Sieben mal sieben sind?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!