Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Sideburn: Jail (Review)

Artist:

Sideburn

Sideburn: Jail
Album:

Jail

Medium: CD
Stil:

Hardrock

Label: Metal Heaven
Spieldauer: 46:11
Erschienen: 25.02.2011
Website: [Link]

Ich bin gerade auf der Autobahn unterwegs zu einem RHINO-BUCKET-Konzert und schmeiße eine bis dato ungehörte Promo-CD in den Player. Ach Kacke, da ist mir vor der Abfahrt in der Hektik wohl was durcheinander gekommen. Deutlicher AC/DC-Sound? Klar, RHINO BUCKET. Aber halt: Warum kenne ich den Song nicht? Raus mit dem Teil und siehe da: Da steht doch tatsächlich SIDEBURN auf der Disc. Sachen gibt´s.

Die wichtigste Frage zu dieser Hardrock-Kapelle aus der Schweiz dürfte damit also schon mal geklärt sein: AC/DC rules. Klar, in Anbetracht der Herkunft des Fünfers ist da auch der Weg zu KROKUS nicht weit und wenn man Songs wie "One Night Stand" hört, dürfte es auch diesbezüglich keine zwei Meinungen geben.

Aber dürfen die das denn? Klar dürfen sie, diverse Andere dürfen ja auch. Und alleine schon mal, weil SIDEBURN es auch nicht erst seit gestern machen. Gemessen am Alter der Band - 1986 unter dem Namen GENOCIDE gegründet und seit 1997 als SIDEBURN unterwegs - sind sie halt nur arg unbekannt geblieben, zumindest fern der Heimat. Trotz mittlerweile sechs Alben.
Vor allem aber dürfen sie, weil die Mucke stimmt. "Live To Rock" legt standesgemäß und namensgerecht vor, "Devil And Angel" legen kernig nach und auch "Rock 'N' Roller" sagt alles. "Lazy Daisy" kommt noch fetter aus Australien und hat von dort noch "The Red Knight" und 'nen "Good Boy" mitgebracht. Mehr von diesem Geschwurbel spare ich mir, jetzt dürfte auch der Letzte geschnallt haben, was in diesem Knast Sache ist. SIDEBURN können was, sind lässig und machen Laune. Die Laune der verhalteneren, geradlinig-erdigen Art - also mehr wie die erwähnten RHINO BUCKET, weniger die AIRBOURNE-Wildheit.

Ach ja: Dass die Band was drauf hat, hat sich dann wohl doch schon etwas weiter rumgesprochen, als man meint, denn als totaler Unknown-Act wird man schließlich eher selten von Beau Hill (TWISTED SISTER, GARY MOORE, RATT usw.) produziert.

FAZIT: AC/DC-Sound der Nächste. Aber SIDEBURN dürfen das. Innovation annähernd bei Null, Spaßfaktor irgendwo am anderen Ende der Skala - macht ungefähr 10 Punkte. [Album bei Amazon kaufen]

Lars Schuckar (Info) (Review 2855x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 10 von 15 Punkten [?]
10 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Live To Rock
  • Devil And Angel
  • One Night Stand
  • Rock 'N' Roller
  • Lazy Daisy
  • Jail
  • Chase The Rainbow
  • The Red Knight
  • Long Beard And Boogie
  • Good Boy
  • Kiss Of Death
  • Creedence Vibe

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
Kommentare
Michael a.T.
gepostet am: 04.02.2011

User-Wertung:
8 Punkte

Wertung ist meiner Meinung nach ein, zwei Punkte zu hoch, da die Songs zu austauschbar sind. Mit ein paar Bier im Kopf macht die Scheibe aber zweifellos Spaß.
Lars [musikreviews.de]
gepostet am: 04.02.2011

Ich kam, wie gesagt, von 'nem Rhino-Bucket-Konzert, da ist nicht ausgeschlossen, dass beim Schreiben noch ein paar bierselige Restbestände in Kopf und Fingern vorhanden waren ;-)
Aber auch nüchtern hat man Spaß an der Scheibe.
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Schreibe 'Lager' rückwärts

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!