Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Eclipse: Paradigm (Review)

Artist:

Eclipse

Eclipse: Paradigm
Album:

Paradigm

Medium: CD/LP/Download
Stil:

Melodic Hard Rock

Label: Frontiers Music Srl.
Spieldauer: 41:40
Erschienen: 11.10.2019
Website: [Link]

Das ist er also nun, der langersehnte Nachfolger des perfekten Vorgängers „Monumentum“ von 2017, der Erik Mårtensson und seine Musikanten endgültig in den Melodic Hard Rock-Olymp katapultierte. Alle weiteren Outputs der Band müssen sich zwangläufig an diesem Monument messen lassen, das mit Tracks wie „Killing Me“, „The Downfall Of Eden“, „Jaded“ oder „Black Rain“ über eine wahre Armada an Songs verfügt, die einzeln betrachtet jeweils von überragender Qualität sind.

Erik Mårtensson, der neben seiner Hauptband unter anderem noch in Combos wie NORDIC UNION, AMMUNITION oder W.E.T. aktiv ist und auch dort für einen Großteil des Songwritings verantwortlich zeichnet, bezeichnete in einem Interview einige der Songs der neuen Scheibe als „die Besten seiner Karriere“. Somit war bereits im Vorfeld der Veröffentlichung für reichlich Spannung gesorgt, die mit den drei Singleauskopplungen noch gesteigert wurde, denn mit „Viva La Victoria“, „Mary Leigh“ und „The Masquerade“ wurden schon vorab drei Nummern ins Rennen um Klicks und Downloads geschickt, die es auch locker auf „Monumentum“ hätten schaffen können.

Die Produktion könnte fetter nicht sein und der Auftakt gelingt mit „Viva La Victoria“ und „Mary Leigh“ auch entsprechend zwingend, obwohl „Blood Wants Blood“ mit Killer-Chorus und perfekt konstruiertem Spannungsbogen das erste, wirkliche Highlight markiert. „Shelter Me“ spielt auf ähnlich hohem Niveau und obwohl (oder gerade weil) „United“ mit Akustik-Gitarre und einem an „Lady In Black“ erinnernden Intro startet, gibt hier leichte Abzüge in der B-Note, da man diesen Titel irgendwie schon tausendmal gehört zu haben glaubt.

Glücklicherweise wendet sich das Blatt mit „Delirious“, der zwar auch typische ECLIPSE-Kost bietet, aber dennoch Eigenständigkeit und einen enormen Hit-Appeal besitzt. „When The Winter Ends“ und „.38 Or .44“ überzeugen mit erneut genialen Kehrversen, „Never Gonna Be Like You“ ist überdurchschnittliche Standardkost, die schon bekannte Single The Masquerade“ ist ein weiteres, absolutes Highlight der Scheibe.

FAZIT: ECLIPSE sind mit „Paradigm“ tatsächlich schon bei Album Nummer 9 angelangt und auch dieses Werk ist alles andere als ein Paradigmenwechsel der Mannen um das geniale Mastermind Erik Mårtensson, die es zwar nicht ganz schaffen, ihren eigenen Highscore „Monumentum“ zu knacken, sich aber auch keineswegs die Büßerkutte überwerfen müssen, denn viel gibt es am neuen Liedgut nicht auszusetzen. Die Tendenz hin zu überdurchschnittlichen, radiotauglichen und glattgebügelten Songs sollte in der Zukunft aber wieder etwas mehr Richtung edgy gelenkt werden.

Stefan Haarmann (Info) (Review 599x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 14 von 15 Punkten [?]
14 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Viva La Victoria
  • Mary Leigh
  • Blood Wants Blood*
  • Shelter Me*
  • United
  • Delirious*
  • When The Winter Ends*
  • .38 Or .44
  • Never Gonna Be Like You*
  • The Masquerade*
  • Take Me Home
  • *Anspieltipp

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Schreibe das folgende Wort rückwärts: Regal

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!