Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Legacy Pilots: Con Brio (Review)

Artist:

Legacy Pilots

Legacy Pilots: Con Brio
Album:

Con Brio

Medium: CD/Download
Stil:

Progressive Rock

Label: Eigenvertrieb/Just For Kicks
Spieldauer: 62:46
Erschienen: 02.11.2018
Website: [Link]

Wie soll man den Namen dieser Band deuten? Fliegen LEGACY PILOTS gewissermaßen durch den Himmel, in den ihre Helden aufgestiegen sind, um deren Vermächtnis weiterzutragen? Mit "Con Brio" im Ohr, einer Stilübung in Sachen Progressive Rock aus mehreren Jahrzehnten, könnte man das tatsächlich meinen.

Konkret handelt es sich dabei um ein Projekt des Hamburgers Frank Us, der sich mit zahlreichen Prominenten aus der Szene umgeben hat, so wie es im Prog allzu oft der Fall ist. Auf "Con Brio" sind das u.a. Schlagzeuger Marco Minnemann (Steven Wilson u.v.m.), Marillions Steve Rothery bzw. Mark Kelly, Steve Morse von Deep Purple, Arena-Tausendsassa John Mitchell und Tod Suchermann von Styx.

Diese Gästeschar spiegelt letztlich auch wieder, was man in musikalischer Hinsicht geboten bekommt. LEGACY PILOTS klingt natürlich nach einer reinen Studio-Geschichte, zeichnet sich deshalb aber auch durch eine hohe Detailverliebtheit aus und demonstriert somit Musikarchitektur als Kunst auf hohem Niveau. Frank Us arbeitet als Komponist mit stimmigen Rhythmuswechseln, wohingegen insbesondere seine Gitarristen gewährleisten, dass virtuose Parts nicht zu reinen Fingerübungen verkommen.

Das Treiben gestaltet sich über längere Strecken rein instrumental, selbst im Fall des nicht einmal vier Minuten dauernden 'Value 8', und das düstere 'The Stumbling Heart' ist der stärkste der drei enthaltenen Longtracks - eine Disziplin, in der LEGACY PILOTS nicht unbedingt brillieren. Vielmehr hat es den Anschein, der musikalische Leiter würde sich nur darin ergehen, weil man es im Prog halt so macht. Balladen beherrschen die Macher hervorragend - nachzuhören anhand von 'Handle With Care' und 'The Spirit Is Forever' - wohingegen die härteren Riffs wie reine Eingeständnisse an den vorherrschenden Zeitgeist anmuten.

Widersinnigerweise fehlen "Con Brio" jedoch bei aller Vielschichtigkeit die zwingenden Melodien. Vielleicht entsteht dieser Eindruck auch wegen des klinisch kalten Sounds, der andererseits hervorragend zur zurückhaltenden Gesamtatmosphäre passt. Das Ganze ist gewissermaßen Kuschel-Prog und handwerklich top, aber manchmal so einfühlsam wie ein Stein, auch wenn es mehr lichte Momente als Schattenseiten verzeichnet.

FAZIT: "Con Brio" bleibt ungeachtet des ausgezeichneten Handwerks, das alle Beteiligten bieten, ein weitgehend unpersönliches und zwanghaft traditionelles Progressive-Rock-Album, das man ungeachtet einiger "modernerer" Einstreuungen als Hommage an die goldenen 1970 verstehen darf. Übrigens fließt ein Teil der Verkaufseinnahmen in die Kinderhilfsorganisation World Vision.

Andreas Schiffmann (Info) (Review 295x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 10 von 15 Punkten [?]
10 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • The Emerson Empire
  • Handle With Care
  • Value 8
  • The Stumbling Heart
  • No Place For Us
  • The Spirit Is Forever
  • Fight The Demons
  • For A Better World
  • Con Brio

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Schreibe das folgende Wort rückwärts: Regal

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!