Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Diamond Head: Lightning To The Nations (The White Album) - Remastered 2021 (Review)

Artist:

Diamond Head

Diamond Head: Lightning To The Nations (The White Album) - Remastered 2021
Album:

Lightning To The Nations (The White Album) - Remastered 2021

Medium: LP/Do-LP/Do-CD
Stil:

NWOBHM/Heavy Metal

Label: Silver Lining Music/ADA
Spieldauer: 100:16
Erschienen: 30.09.2022
Website: [Link]

Natürlich lässt sich bei Wiederveröffentlichungen von Klassiker-Alben hervorragend über Sinn oder Unsinn des Vorhabens streiten. Die vorliegende Neuauflage von DIAMOND HEADs „Lightning To The Nations“ bildet da keine Ausnahme, wird aber durch die beigefügten „Lost Original Mixes“ auf der ersten CD und der Bonus-CD mit immerhin sieben Songs durchaus schick aufgewertet.

Wo also anfangen bei einhundert Minuten Musik?
Vielleicht dabei, dass das neue Cover hervorragend passt?
Oder dabei, dass die zusätzlichen Sleevenotes von Brain Tatler durchaus Unterhaltungswert haben?
Oder doch dabei, dass die Musiker bereits zur Zeit der Erstveröffentlichung einiges auf dem Kasten hatten, was sie mit Songs der Marke „Sucking My Love“ (mit fast progressiven Songstrukturen und ausladendem Songwriting) oder dem kompakten, aber doch komplexen „The Prince“ gleich zu Anfang unter Beweis stellen?

Der bekannteste Track dürfte natürlich „Am I Evil?“ sein, bei dem ein nicht unerheblicher Teil der Leser dieses Reviews als ersten Gedanken wohl die Version von METALLICA im Ohr haben dürfte. Aber natürlich sind DIAMOND HEAD nicht nur auf dieses, mittlerweile ikonische, Stück zu reduzieren.
Dazu sind Songs wie „The Prince“ oder auch „Sweet and Innocent“ einfach zu gut. Auch die beigefügten „Lost Original Mix“-Versionen auf der ersten CD versprühen eine ordentliche Portion Charme, auch wenn die, für jene Zeit, komplexen Strukturen der Songs in den Remasters tatsächlich etwas besser zum Vorschein kommen, was schlicht am differenzierteren Sound liegt.

Interessant ist auch die zweite CD, die nochmal eine knappe halbe Stunde zusätzliches Material zu bieten hat. Diese Versionen klingen etwas rauer als der Rest und versprühen dadurch einen fast punkigen Charme. Auch wenn manche Nummer doch arg cheesy wirkt („Waited Too Long“), sind die Songs doch eine schöne Ergänzung und fügen sich gut in den Hörfluss ein.

FAZIT: Natürlich darf darüber gestritten werden, ob es diese Wiederveröffentlichung von „Lightning To The Nations“, knapp zwei Jahre nachdem das Album schon mal neu aufgelegt wurde, wirklich braucht. Angesichts dessen, dass die vorliegende Version zumindest in puncto Artwork und Cover die Nase vorn hat, kann man sich sowohl als Fan aber auch als Neueinsteiger in den DIAMOND HEAD-Sound über die 2022er Neuauflage dieses Klassikers guten Gewissens freuen.

Dominik Maier (Info) (Review 796x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • CD1:
  • Lightning To The Nations
  • The Prince
  • Sucking My Love
  • Am I Evil?
  • Sweet and Innocent
  • It’s Electric
  • Helpless
  • Lightning To The Nations (Lost Original Mix)
  • The Prince (Lost Original Mix)
  • Sucking My Love (Lost Original Mix)
  • Am I Evil? (Lost Original Mix)
  • Sweet and Innocent (Lost Original Mix)
  • CD2:
  • Shoot Out The Lights
  • Streets Of Gold
  • Play It Loud
  • Waited Too Long
  • Diamond Lights
  • We Won’t Be Back
  • I Don’t Know

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Vervollständige: Wer anderen eine ___ gräbt, fällt selbst hinein.

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!