Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

The Wrong Object: Into The Herd (Review)

Artist:

The Wrong Object

The Wrong Object: Into The Herd
Album:

Into The Herd

Medium: CD/LP/Download
Stil:

Jazz-Rock, Fusion, Avantgarde, RIO

Label: MoonJune Records
Spieldauer: 54:24
Erschienen: 26.10.2018
Website: [Link]

MICHEL DELVILLE ist in der Jazz- und Prog-Szene – besonders des Moonjune-Records-Label – eine echter musikalischer Tausendsassa, der besonders mit THE WRONG OBJECT, MACHINE MASS, DOUBT, COMICOPERANDO, 48 KAMERAS und THE GÖDEL CODEX auf sich aufmerksam macht. Und dass er noch dazu immer wieder mit einem FRANK ZAPPA verglichen wird, ehrt ihn völlig zurecht.

Nun startet er auf „Into The Herd“ nach fünf Jahren Funkstille mal wieder mit THE WRONG OBJECT – seinem wohl bekanntesten Bandprojekt – durch und legt noch dazu wieder ein kleines Musiklehrstück in Sachen progressiven Jazz-Rocks mit viel Gebläse (besonders intensiv extremen Saxofon-Klängen) vor.

Auf der CD in Mini-LP-Optik heizt er mit dem Titeltrack und so einigen ZAPPA-Anspielungen, fetten Bässen, komplexen Saxofon- sowie verspielten Gitarreneinlagen gleich ordentlich ein, damit der Hörer genau auf das eingestimmt wird, was ihn im weiteren Verlauf der knappen Jazz-Rock-Musikstunde mit zappaesker Progressivität erwartet.

„A Mercy“ geht es deutlich ruhiger und melodiöser an und wenn man die Gitarre hört, entsteht der Eindruck, der große Meister mit dem Markenzeichenbart hätte sie als eine Art himmlische Botschaft aus dem Jenseits bei THE WRONG OBJECT untergebracht.

„Rumble Buzz“ huldigt den freieren Jazz-Rhythmen, bringt die Glanzzeiten von SOFT MACHINE und JOHN ZORN ins Spiel und räumt dem Keyboard ordentliche Freiflächen zum Improvisieren ein. Sieben Minuten, in denen sich von atmosphärischem Schönklang bis zu wilden Experimenten alles vereint.

THE WRONG OBJECT machen genau dort weiter, wo sie 2013 mit „After The Exhibition“ aufhörten, was unser Kollege Schiffmann sehr anschaulich mit „Marimba-Fuckups, Freetlessbass-Abgehpisten und brutale Sax-Gitarren-Unisoni“ beschrieb, bei denen einem die ganz großen Namen der Jazz-Rock-Szene von WEATHER REPORT bis zum MAHAVISHNU ORCHESTRA und natürlich immer wieder der vermaledeite Zappa zu seinen besten Jazz-Ausflug-Zeiten, wobei besonders das gehörig rockende und melodieverliebte „Ship Of Fools“ bestes Beispiel ist, in den Sinn kommen. Mitunter entsteht sogar der Eindruck, dass die Saxofone wie eine Singstimme agieren, um im letzten Stück „Psithurism“ auch noch im wilden Chor aufzutreten und die Keyboards sogar mal im DOORS-Orgel-Rhythmus mit einstimmen dürfen.

Richtig guter avantgardistischer Jazz-Rock trägt (nicht nur in Belgien) einen eindeutigen Namen: THE WRONG OBJECT!

FAZIT: THE WRONG OBJECT, die Band um den umtriebigen belgischen Gitarristen Michel Deville, bietet auf ihrem dritten Studio-Album „Into The Herd“ Jazz-Rock vom Feinsten voller zappaesker Gedankenspiele und großartigen Saxofon-Eskapaden.

Thoralf Koß - Chefredakteur (Info) (Review 438x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 13 von 15 Punkten [?]
13 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Into The Herd
  • A Mercy
  • Rumble Buzz
  • Another Thing
  • Filmic
  • Mango Juice
  • Many Lives
  • Ship Of Fools
  • Psithurism

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Musikreviews.de - Webzine für Metal, ___ und Rock.

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!