Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

The Re-Stoned: Chronoclasm (Review)

Artist:

The Re-Stoned

The Re-Stoned: Chronoclasm
Album:

Chronoclasm

Medium: CD/LP/Download
Stil:

Psych / Prog

Label: Oak Island
Spieldauer: 57:10
Erschienen: 12.01.2018
Website: [Link]

Vielleicht sind THE RE-STONED auf ihrem neuen Album so heavy wie nie zuvor, wobei aber niemand unter den Kennern der Gruppe zu befürchten braucht, sie würde mangelnden Einfallsreichtung mit Härte kaschieren oder auf jene liebevollen Details verzichten, die ihre Musik von jeher so außergewöhnlich macht - auch und gerade im überlaufenen Psych-Prog-Bereich.

Dorthin gehörten die Russen nämlich nach wie vor und redne weiterhin mindestens ein Wörtchen mit, wenn es um die Fortentwicklung bzw. Lebendigerhaltung des Genres geht. THE RE-STONED überraschen gleich zu Beginn mit ganz klassischem Doom. 'The sirens of titan', das mit seiner zurückgelehnten Melodie außerordentlich eingängig ist, stellt gleich wie gewohnt Gitarrist Ilyas Künste zur Schau, ohne dass der Rest nur Makulatur wäre, und auch im nachfolgenden, erstaunlich lässigen 'Human without body' (mit bisher von der Band ungehörter Slide-Gitarre) ist sein Spiel der Dreh- und Angelpunkt.

Auch ein Novum: verspielte Akustiksounds wie im mit etwas über fünf Minuten kürzesten Stück des Albums, 'Save me under the emerald grass'. Es ist zugleich der schwebende Höhepunkt auf 'Chronoclasm' und bringt die reichhaltige Effekte-Palette der Band hervorragend zur Geltung. Zugleich wird man damit auf das überfette 'Psychedelic soya barbeque' vorbereitet, das seinem Namen alle Ehre macht und sich kurz als Stoner-Stampfer umschreiben lässt, übrigens wieder mit sehr bluesigem Slide-Spiel versehen.

'Oc44' - Gitarrenkenner wissen, hier geht es um Germanium-Transistoren von Röhrenverstärkern - verbindet schließlich akustische mit verzerrten Klängen zu einem lyrischen Ausnahme-Track, der mit etwas unter neun Minuten genauso lang ist wie das nachfolgende Titelstück, in dem THE RE-STONED indes beweisen, dass Stoizismus bzw. Minimalismus stimmungsmäßig maximal ausgereizt werden können, wenn man weiß, wie man mit Variationen und Dynamik zu arbeiten hat.

Die CD-Version enthält dann noch den Bonus 'Quartz crystals', mit dem die Band den hypnotischen Tracks von MY SLEEPING KARMA Konkurrenz zu machen scheint. Das perkussiv zarte, ebenfalls neunminütige Stück ist in jedem Fall ein hervorragender Abschluss einer einmal mehr zwingenden Veröffentlichung dieser beispiellosen Band.

FAZIT: THE RE-STONED in Bewährter Form mit ein paar neuen Farbtupfern, aufgenommen 2015 und 2016, die sich klasse in den etablierten Sound der Formation einfügen. Darüber hinaus sind und bleiben die Russen eine der besten und beständigsten Bands im Vintage-Instrumental-Bereich. [Album bei Amazon kaufen]

Andreas Schiffmann (Info) (Review 404x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 13 von 15 Punkten [?]
13 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • The sirens of titan
  • Human without body
  • Save me under the emerald grass
  • Psychedelic soya barbeque
  • Oc44
  • Chronoclasm
  • Quartz crystals

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Musikreviews.de - Webzine für Metal, ___ und Rock.

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!