Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Dark Sky: Once (Review)

Artist:

Dark Sky

Dark Sky: Once
Album:

Once

Medium: CD+DVD/Download
Stil:

Heavy Metal

Label: Metalapolis / Soulfood
Spieldauer: 48:59 + 62:34
Erschienen: 17.08.2018
Website: [Link]

Die alten Herren von DARK SKY scheinen es noch einmal wissen zu wollen, denn abgesehen davon, dass es sich bei "Once" um eine umfassende Live-Nabelschau der Rottweiler handelt, bieten selbige mit fünf neuen Studiotracks (plus Intro) als Bonus-Anhängseln einen Ausblick auf weitere Aufnahmen in mehr oder weniger naher Zukunft, nachdem die Gruppe sechs Jahre lang nichts von sich hören ließ.

Andererseits bleiben die aktuellen Stücke des Quintetts hinter den Erwartungen zurück, die Fans daran stellen mögen. 'Reasons' trägt Züge einer klassischen Power-Ballade, doch der Refrain verpufft mehr oder weniger genauso wie jener des einleitenden Titeltracks, der die Band ansonsten in gewohnter Form mit subtilem Keyboardspiel von Claudio Nobile zeigt. Auf das etwas langatmige 'Final Day' folgt dann mit 'Gladiators On Ice' ein Instrumental, das allenthalben solide, aber unspektakulär ist. Bleibt noch ein Lied übrig, eine Neuinterpretation von Pia Zadoras 'When The Rain Begins To Fall' im Metal-Gewand, womit DARK SKY an ihr seinerzeit mittelmäßig aufsehenerregendes 'Maniac'-Coverversion anknüpfen. Gesamteindruck durchwachsen? Yes.

So kommt es, dass der Live-Teil tatsächlich die Hauptattraktion von "Once" darstellt. DARK SKY durften immerhin Stoff von fünf Studioalben seit Beginn des neuen Jahrtausends sichten und haben ein ausgewogenes Programm zusammengestellt. Frontmann Frank Breuninger hat einen blendenden Tag erwischt und ist gut bei Stimme, die positive Art der Band und die Stimmung im Publikum übertragen sich treffend auf den Hörer bzw. Betrachter, und einzig die Kürze des dokumentierten Konzerts verärgert.

Wie von einer verhältnismäßig kleinen Band zu erwarten ist das Konzertvideo keine High-End-Produktion, sondern im besten Sinn zweckmäßig - versehen mit gutem Sound, einem klaren Bild und stimmigen Schnitten, was angesichts des entsprechend niedrigen Preises für den Doppeldecker im Digipak vorbehaltlos akzeptiert werden darf. Letzten Endes passt es ja auch zum Undergroundhelden-Status von DARK SKY … Cool übrigens auch: die enthaltenen Schnipsel von hinter den Kulissen.

FAZIT: Nicht optimal in Szene gesetzte Geschichtsdokumentation einer ausdauernden Instanz aus der zweiten Reihe der deutschen Metal-Szene - "Once" zeigt DARK SKY ausgezeichnet aufgelegt auf den Brettern, die sprichwörtlich die Welt bedeuten, und verschafft praktischerweisen auch Hörern, die diese Gruppe noch nicht auf dem Schirm haben einen ersten Eindruck ihres Schaffens in Ton und bewegten Bildern. Vielleicht hätte sich die Band aber wirklich besser für eine ausschließliche Live-Nachlese entschieden, als halbgare neue Tracks hinzuzufügen. [Album bei Amazon kaufen]

Andreas Schiffmann (Info) (Review 508x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • CD:
  • Into The Arena
  • Once
  • When The Rain Begins To Fall
  • Reasons
  • Final Day
  • Gladiators On Ice
  • Initium
  • Hands Up
  • Empty Faces
  • Chase Your Dreams
  • Food For A Million
  • Dancing With The Devil
  • Living & Dying
  • Cute Little Lies
  • Eternity
  • DVD:
  • Initium
  • Hands Up
  • Empty Faces
  • Chase Your Dreams
  • Food For A Million
  • Dancing With The Devil
  • Living & Dying
  • Cute Little Lies
  • Eternity

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Was kommt aus dem Wasserhahn?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!