Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Zeltinger Band: Live im Beat-Club (Review)

Artist:

Zeltinger Band

Zeltinger Band: Live im Beat-Club
Album:

Live im Beat-Club

Medium: DVD
Stil:

Kölscher Punk-Rock

Label: Sireena Records
Spieldauer: 68:40
Erschienen: 10.11.2017
Website: [Link]

„Hallo Freunde und Zeltinger Fans,
was war ich angenehm überrascht, als man mich vor einigen Wochen anrief und mir von dieser DVD-Veröffentlichung berichtete. Mal wieder eine schöne Erinnerung aus dieser grandiosen Wahnsinnszeit. Kann mich noch schwach erinnern, was an dem Abend in Bremen für ein Besäufnis ablief, einfach wunderbar.
Also, hier habt ihr die DVD, holt ‘nen Kasten Bier oder was für Vorlieben ihr sonst habt und zieht euch mit Genuss dieses Konzert rein.
In Freundschaft
Jürgen, alias de Plaat“

So empfängt uns, bevor wir die DVD dem dreifaltigen Digipak entnehmen können, Jürgen Zeltinger mit seiner Grußbotschaft, während Jörg Sonntag, der für dieses Konzert verantwortliche Redakteur von Radio Bremen, noch ergänzt: „‘Arme hoch – faules Pack.‘ Nie vorher und hinterher hat ein Sänger das Publikum im Studio 3 so wunderbar beschimpft. Und er hatte recht – de Plaat. Voll-Punk auf der Bühne und lahmes Rock-Oper-Publikum. Jürgen Zeltinger und seine Band haben das Publikum allerdings dann doch noch geschafft und zum Auffrocken gebracht, mit einem so heftig guten Punk-Konzert!!! Vom Allerbesten, vielleicht nur zu vergleichen mit dem Studio-Konzert der RAMONES. Furios und mit einer unfassbaren Bühnenpräsenz formulierte Zeltinger den Begriff des Rock-Stars komplett neu.“

Das Beat-Club-Konzert vom 1. März 1982, das im Studio von Radio Bremen aufgezeichnet wurde, ist einerseits Erlebnis und andererseits pure Provokation, die heutzutage in einem öffentlich-rechtlichen Sender sicher in dieser Art kaum noch möglich wäre.
Jürgen Zeltinger, der im Grunde aussieht wie ein kleinbürgerlicher Beamter und Schreibtischtäter, entwickelt sich auf der Bühne zum rasenden, kölsch singenden Punker, angefeuert durch seine wilden Gitarristen und den Schlagzeuger, der nicht nur mit seinen Texten provoziert, sondern auch mit seinen Ansagen, sich aber nicht zu schade ist, inmitten des Publikums mit den Fans gemeinsam zu singen oder besser zu krakeelen und der als Mieder und Strapse tragender, mit einer Leopardenhose-Dame kopulierend auf dem Bühnenboden endet. Ein Beat-Club-Konzert, das in dieser Dimension garantiert einmalig ist.

Kein Wunder also, dass hier Sireena Records einen großen Coup landet, indem es dieses kuriose Punk-Rock-Zeitzeugnis der besonders provokanten Art ausgräbt und veröffentlicht. „Live im Beat-Club“ aus dem Jahr 1982 von der ZELTINGER BAND muss man einfach gehört und gesehen haben. FAZIT. Punkt. Aus!

PS: Und wo die DVD von Freunden besonders provokanten Deutsch-Punks gekauft wird, ist ja eigentlich klar, genau hier mit einem Klick und nicht bei... [Album bei Amazon kaufen]

Thoralf Koß (Info) (Review 715x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Knochen
  • Schizophren
  • Leck mich
  • Dauerwellen
  • Rock And Roll Betrug
  • Lulli Lulli
  • Der lachende Vagabund
  • Studentenlied
  • Schleimig
  • Asi mit Niwoh
  • Nie Diät
  • Sommer, Sonne, Herzinfarkt
  • Bekloppt
  • Entzug
  • Mein Vater war ein Wandersmann
  • Müngersdorfer Stadion
  • Sozialamt
  • So wie ein Tiger

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Welches Tier bellt?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!