Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Beth Ditto - Skaters Palace / Münster - 25.07.2018

[ Zur Fotogalerie ] Down

Beth Ditto Solo 2018

Beth Ditto, bekannt von dem 2016 aufgelösten Kult-Trio Gossip, hat bei drei exklusiven Deutschlandauftritten ihr Solodebüt „Fake Sugar“ präsentiert. Musikreviews.de konnte beim Konzert im Skaters Palace in Münster dabei sein.

Beth Ditto

Der Skaters Palace in Münster ist die älteste Skatehalle in Deutschland und wurde im Jahr 1993 von einer ehemaligen Fließbandfabrik zu dem Skater-Tempel in der Bundesrepublik umgebaut. Noch heute ist hier die Firma Titus beheimatet.

Alte Fabrikhallen und tropische Temperaturen sind meistens keine besonders gute Kombination. So auch in diesem Fall.

Begleitet wurde Beth Ditto, ebenfalls wie bereits in Hannover, von der Münsteraner deep dark indie Band KOJ.

Ziemlich pünktlich gegen 20:00 Uhr spielte dann KOJ auf. Nach ca. 45 Minuten war es dann auch schon wieder vorbei. Bilder von KOJ findet Ihr hier => Link

Nach einer kurzen Umbaupause war gegen 21:15 Uhr dann die Pop-Ikone an der Reihe. Neben dem Songs des ersten Soloalbums präsentierte sie auchweltbekannte Gossip-Hits. Aufgrund ihrer Körperfülle machen ihr die Temperaturen in der Halle natürlich auch zu schaffen, was sie mit dem Satz „My elbow is schwitzing!“ für alle verständlich zum Ausdruck brachte. Danach trug sie die für sie aufgestellten Ventilatoren an den Bühnenrand und richtete sie auf das Publikum.

Sie selbst ließ sich aber im Rahmen ihrer Performance keine Schwächen anmerken. Die „fette, feministische Lesbe“ (so beschrieb sich die Sängerin zu ihrer Zeit mit Gossip einmal selber), zeigte an diesem Abend, dass sie neben ihrem Engagement als Feministin vorrangig eine großartige Sängerin ist.

Mit „Oh My God“ von ihrem letztjährig erschienen Soloalbum „Fake Sugar“ startete sie ihr Bühnenprogramm in einem glitzernden roten Kleid.

Immer wieder mussten die Mitarbeiter der Security den Fans vor der Bühne Becher mit Wasser reichen. Das große Zufahrtstor zur Halle wurde bereits geöffnet, brachte aber keine wirkliche Abkühlung. Ca. 1300 Fans feierten mit Beth Ditto in der sommerlichen Münsteraner Tropenhitze.

Abwechselnd wurden alte Gossip-Klassiker und Titel des Solo-Debüts gespielt, bis nach 15 Songs und ca. 90 Minuten mit „Heavy Cross“ das Ende eingeläutet wurde.

Vielen Dank an Kingstar Music für die Akkreditierung.

Weitere Bilder von unserem Fotografen Dietmar Seifer gibt es auf seiner Facebook-Seite.

Links

Dietmar Seifer - Fotograf und Konzertberichterstatter (Info)

[ Zurück nach oben ] Down

Live-Fotos

Beth Ditto Beth Ditto Beth Ditto
Beth Ditto Beth Ditto Beth Ditto
Beth Ditto Beth Ditto Beth Ditto
Beth Ditto Beth Ditto Beth Ditto
Beth Ditto Beth Ditto
Klick zum Vergrößern